Erfahrungsbericht Dämpfungsverlust Gabel Brutale 800, Bj. 2014

  • Hallo Gemeinde,


    allmählich auftretender deutlicher Dämpfungsverlust an der 43 Marzocchi-Gabel der B3 ließ mich aktiv werden. Der Zustufenversteller war bereits

    ganz zu und das nach nur 12 Tkm.
    Bei Wilbers kann man im Katalog als Gabelöl zu neuen Federn 15er Öl finden. Also doppelte Viskosität. Die verbauten 85er Original- Federn sind aber
    selbst für schwere Fahrer meistens in Ordnung. Also 15er Öl rein und die Dämpfung war wieder da. ... für 1000 km. Dann war der Einsteller der Zugstufe
    wieder fast ganz geschlossen.
    Da in der Gabel verpresste Billig-Dämpfereinheiten verbaut sind, habe ich mich mal wieder an die Fachfirma Zupin gewendet. Dort wurden die Dämpfungs-
    kartuschen aufgesägt und festgestellt, dass zwischen den Dämpfungschimps Alupartikel steckten, die das Schließen der Chimps verhinderten. Zudem
    ist die Hauptbohrung im Dämpfungskolben zu groß und eher was für Geländegabeln. Folge: wenig bis keine Zugstufendämpfung in meinem Fall.

    So, wo kommen die Partikel her? Von nicht entgrateten Gabelfedern, die sich oben in die Vorspannungseinsteller reinfessen und Abrieb nach unten
    rieseln lassen. Die Folgen siehe oben. Eine ähnlich scharfkantige Anschlagfeder steckt auch in der Dämpfungseinheit.Im Verlauf der Reparatur wurden

    die Federn dann entgratet, die Kolbenstangen poliert. Selbiges auch bei den verchromten Tauchrohren.


    Bei ebay gibt es von Andreani für genau nur dieses Motorrad und diese Gabel Ersatzdämpfungseinheiten für €278,- (komischer Zufall). Gekauft, nach

    Zupin geschickt, justiert und eingebaut. Diese Dämpfungseinsätze entsprechen der neusten Entwicklung bei Telegabeln und liefern Öhlins-Qualität in
    Funktion und Einstellbarkeit. So bewertet durch Zupin.


    Inzwischen habe ich die Federbeine für diese Gabel zurück und werde sie heute einbauen. Der Test wird zwar wetterbedingt noch warten müssen, ich
    bin aber aufgrund von 30 Jahren Erfahrung mit o.g. Firma guter Dinge und werde dann berichten. Das Sachs-Federbein hat Zupin schließlich auch zum
    klappen gekriegt.


    Grüße, Axel

    Edited once, last by axel8555 ().

  • Also meine Dragster ist gerade beim Service und mein Händler sagte mir, das ein Gabelservice dran wäre. Produktionsdatum 2015.

    Ist dieser Serviceintervall normal ... jemand Erfahrung?

    Heute Anruf Bella ist fertig ... Jahresservice inkl. Zündkerzen, Gabelservice, Bremsflüssigkeit und ein neuer Satz Ruckdämpfer ... 450€.

  • This threads contains 7 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.