Posts by EinfachNurKevin

    Bei meiner Brutale 800 RR hatte ich immer mal wieder Fehlermeldung wegen dem Kupplungshebel. Ließ sich dann manchmal sogar nicht mehr ohne Kupplung ziehen kuppeln. Ging auch manchmal während der Fahrt wieder weg. Was das genau getriggert hat, kann ich nicht sagen.

    Aber bei der 6000er Wartung wurde der Kupplungshebel (oder sowas in der Art, jedenfalls etwas was man von außen nicht sieht) getauscht ohne Kosten. Jetzt einige 100 km mehr ist bisher alles paletti. (Ist da noch stück Holz übrig für mich?)

    Das ist für all jene, die noch weniger Ahnung haben als ich und meinen Mist nicht auch noch glauben sollen. Soll ja niemand behaupten können, die Motorradfahrer wären alle blöde. ;)

    Christoph78 Richtig gehört, wobei ich meine, die 208 PS sind mit Sportequipment. Straßentauglich liegt sie dann leider nur noch bei 205 PS xD ^^


    In einem Interview mit 1000Ps sagte ein Sprecher auf Nachfrage, warm die "Flügel": "Weil die Maschine sonst im 5. Gang nur Wheelis macht"


    Leider war bei mir das Geld alle, würde sie auch gerne in meinem Stall zu stehen haben. Oder im Wohnzimmer (wer brauch schon einen Fernseher).

    UUUUPS ...

    da ich zu den Intelligenten gehören möchte, bedanke ich mich dafür, dass man mir den Fehler gezeigt hat und korrigiere natürlich meinen (bloß Schreibfehler xD) rückwirkend in Auspuffklappen.


    (Danke für den Hinweis)


    Edit: Von HealTech gibt's die Teile zum Beispiel.

    Update von mir ;)


    Mittlerweile habe ich mir auf den gleichen wie der JörgE zugelegt. Sitzt gut und fühlt sich auch unter meinem Lederzweiteiler von Arlen Ness gut an. Wenn ich mich aber raus aus die Stadt bewege, dann kommt trotzdem noch nen Nierengurt drunter. Passt aber immer noch.

    Hey Sven,


    hast du einen anderen Auspuff montiert? Bei meiner Brutale kam die Meldung direkt, als ich vom Händler los bin. Ich bin kein Profischrauber, aber eventuell war es bei mir möglicherweise ein geänderter Rückstau, der bissl an der Drosselklappe Auspuffklappe rumgestänkert hat?? (man weiß es nicht) Jedenfalls blieb sie dann hin und wieder mal leicht geöffnet (hörte man ) und machte eben nicht das, was die Software wollte/kannte.


    Direkt umgedreht, Daten gelöscht, neu angelernt. Meldung war weg. Kam ne Zeitlang auch nicht wieder. Nach'm Winter dann 1. Mal Sportmodus (so spät, weil lange nicht gefahren). Wieder die Meldung. OK recherchiert. Aha es gibt ne Lösung. Leider nicht für den Straßengebrauch erlaubt. (Drossel Auspuffklappeneliminator) Damit bleibt die Drosselklappe aber auch dauerhaft offen. Für die einen Ohren ein Traum, für andere wiederum nicht. ^^


    Zumindest hatte ich mit der Meldung kein anderes Fahrverhalten, als ohne diese Meldung. Motor lief weiterhin ruhig und ohne Ruckeln.


    P.S. Manchmal war diese Meldung auch beim nächsten Start bzw. am Folgetag beim Start wieder verschwunden.


    Vielleicht hilft dir das ja weiter. Ansonsten wünsche ich dir eine schnelle Lösung.

    So etwas freut wohl alle zu hören.


    Ich meine Erfahrung auch mal kund geben.


    Bei der meiner 800RR (18) ist es jedenfalls so, dass ich gedrückt halten muss .. irgendwas zwischen 1-2 Sekunden. Dann blinkt das eingestellte Mapping und ich lasse los. Der Selbe Vorgang wechselt die Modi durch. Immer wieder mit loslassen und beim gewünschten Modus angekommen, mache ich nichts mehr. Nach paar mal Aufblinken bleibt es dann dauerhaft angezeigt. Das ganze geht recht zügig und funktioniert an jeder Ampelrotphase.


    Und was den Leistungsunterschied betrifft. Ich kam, nachdem ich es dieses Jahr nach ca. 3500 km mal probiert habe, nicht mehr raus aus dem Freuen.

    Ich habe in einem Bericht mal gelesen: "ab 7000 U/min dann der Warpantrieb", da ich bis Dato nur max. 80 PS gefahren bin, bzw. einige Zeit lang gar nichts, habe ich keinen sehr guten Vergleich zu anderen Maschinen, aber für meine Verhältnisse kann ich das so unterschreiben.



    P.S. weiterhin viel Spaß im "Sportmodi", auch wenn es sich in einer Ampelstadt nicht unbedingt lohnt.

    Moins .. also ich war bisher recht zufrieden mit den Lichtverhältnissen auf der Straße (Nachts), auch wenn trotzdem der ein oder anderen Autofahrer mit seinen Birnchen mal "winkt", weil er wohl nichts mehr sieht. Die Einstellschraube wird ich auch mal suchen und im Dustern rumfummeln ...


    Und was dieses "Tagfahrlicht" meint ihr dieses kleine unten in der Mitte des Rings ... hab es auch immer an und es scheint auch der Rennleitung in Berlin noch nicht gestört zu haben. Ich meine aber im Betriebshandbuch gelesen zu haben, dass es sich um Nebelscheinwerfer handelt? << möööp FALSCH ^^
    Im Handbuch steht Tagfahrlicht!!!

    Hey .. danke für die Zusatzinfos unten.


    Und die Kombi gefällt mir ..

    1. sieht man mal, wie es mit kleinen Höcker aussieht, ist ja wichtig für Rucksäcke.

    2. die Italienische Farbnote find ich super.

    3. die Reflecktorstreifen sind natürlich auch super .. gesehen werden und so ^^

    Und wenn man das so sieht, naja, bekommt man gleich wieder Lust, Geld auszugeben o_O

    Jep .. gerade wegen dem Logo hat mich das auch interessiert. Die Idee sich so was mit drauf zu pappen find ich echt genial ... bei meiner nächsten Kombi wird ich mir das überlegen ;)

    Danke erst mal euch beiden.


    Sven an Dainese hatte ich auch bereits gedacht, falls ich mir so etwas zulegen werde (auch wenn ich es unter Arlen Ness tragen werde). Wie sieht es mit dem Nierengurt aus? Verzichtest du dann darauf, weil am Protektor noch einer mit dran hängt oder bleibt ein zusätzlicher trotzdem drum?


    joybiker ich habe hier jetzt schon so oft Schwabenleder gelesen, da musst ich jetzt wirklich mal nachsehen. Sicherlich ist ein perfekt angepasster Anzug das non plus Ultra, nur jetzt habe ich gerade erst seit letzes Jahr wieder neue Kleidung und die jetzt wieder abgeben kommt erst mal nicht in Frage. Das Outfit ist so gut abgestimmt ^^

    Also, als erstes mal...

    wenn's hier falsch ist >> verschieben ;)


    Wie fahrt ihr in eurer Kleidung?

    Ich bin immer noch am überlegen ob ich von einsetzbaren Protektoren auf Weste bzw. "Umschnaller-Krötenpanzer" wechsele.

    Ist halt die Frage, wie es sich unter der 2-teiligen Lederkombi macht.

    Habt ihr Erfahrungswerte? Wese oder Umschnaller. Kurz, mittel oder Lang bis über das Steißbein? Hersteller etc.?


    Unter einer Textilkombi ist ja ohnehin ausreichend Platz, da stellt sich die Frage nicht. Eben aber bei der Lederkombi. Erst recht, wenn man nach der Grilleinladung mit dickem Bauch wieder nach hause muss.


    Ich freu mich auf eure Erfahrungen.


    Kevin