Beiträge von EinfachNurKevin

    Ich liebe den mv Sound 🤪

    Wir bauen am Dienstag den QD an die 800er brutale meines Kollegen, bin schon gespannt was da so rauskommt.

    Meine 910er bekommt jetzt noch ein katersatzrohr... dann ist soundtechnisch wieder alles ok dieses Jahr 👍🏻

    Oh glaube mir, er wird Tränengerührt sein und nie wieder absteigen wollen. Ich hab seit ca. 2 Wochen den QD an meiner Brutalle 800 rr (2018). Kein Vergleich zum Original (Ohne DB-eater raus zu nehmen). Nicht mehr dieses Kreischen. Wuhuhuuuu. Und optisch ist endlich dieses hässliche, geschweißte Rinnsal an der unterseite weg.

    Viel Spaß beim basteln und noch mehr beim Hören.

    " Claro: nimm zwei abisolierte Kabel und stecke davon jeweils eins in jeweils einen Steckkontakt des Ladegerätes.

    Die RICHTIGEN Kabelenden (Plus und Minus nicht verwechseln) ......

    Hey,


    danke erst mal für die Idee. Nach dem ich sie in diesem Jahr noch mal gelesen habe, hab ich sie auch verstanden. o_O (2019>>mein Jahr ^^)


    Jetz hab ich mir mal den Steckkontakt angesehen. Die beiden Polstifte sind leider weder von außen noch von innen beschriftet. Wie bekomme ich denn raus, was davon Plus und was Minus ist? Ob ich was am Stecker am Motorrad finde, kann ich grad leider nicht prüfen. bin wieder Meilenweit davon entfernt.


    Gruß Kevin


    P.S. Allen ein gesunden erfolgreiches 2019 und bleibt auf der Strecke.

    Hallo Ihr Lieben,


    erst mal danke für die Tips. Denke mal, dass ich mir schnellstmöglich schon mal ein C-Tek zulegen werden.


    joybiker ... das mit dem Stecker ancrimpen sollte ich hinbekommen. Um das Ladegerät zu testen, müsste ich den aber schon vorab abknipsen, damit ich an die Kabel komme oder gibt's da ne alternative, wenn der Stecker noch dran ist?


    lo111 ... kannst du mal nen Foto machen, wo du mit der Leitung zum Stecker unter der Sitzbank lang bist? Finde die Idee super, wobei ich bei der 2018er wohl eher eine andere Stelle suchen muss.


    Edit: Hat jemand Erfahrungen mit den unterschiedlichen C-Tek gemacht? also 0,8 .. 3,8 .. 5,0?

    Wenn sich der Mehrpreis lohnt, zahl ich den gerne aus. Wenn es jedoch keinen großen Unterschied macht lass ich meinen Geiz raus hängen.

    So mal ne Aktualisierung.


    Ich hatte das Ladegerät jetzt längere Zeit dran. Weiterhin leuchtet nur die rote LED dauerhaft und sagt mir, das Ladegerät steckt nicht an einer Steckdose. Tut es aber und die funktionieren auch. Schließlich gehen dort auch alle anderen getesteten Geräte, von klein bis groß.


    Ich hab das Gehäuse mal aufgeschraubt und gehofft lose Steck- oder Lötverbindungen zu finden. Leider nichts dergleichen. Hab aber auch keine Geräte zur Spannungsprüfung. Somit kein herausfinden ob Kabelbruch oder ggf. Trafo defekt ist.


    Kennt einer das Phänomen und noch viel wichtiger, da ich denke ich muss mir ein neues zulegen. Kann mir jemand ein gutes aus seinem Erfahrungsschatz empfehlen, damit ich es diese Wintersaison noch nutzen kann? Hab kein Bock am 1.3. zu schieben. ^^


    P.S. Guten Rutsch ins neue Jahr.


    Gruß Kevin

    Hallo Ihr armen Stillsitzer =/,


    ich hab einige Trheads durchgelesen und war der meinung überall posten zu können. Hab mich für den hier entschieden, weil der noch nicht so überladen ist. ;)


    Zitat von .admin


    Neues Thema, neuer Beitrag. ;)



    Ich habe eine Sorge mit meinem Original-Ladegerät.


    Ich hatte es Mitte Dez. mal angesteckt und festgestellt, dass keine, laut beschreibung, grüne LED leuchtet, was einen Ladezyklus bedeutet.

    Mein Problem besteht jetzt darin, dass die rote LED an ist und nicht auf grün wechselt (vll ein defekt am Ladegerät?). Ich kann es mir noch nicht erklären. Händler sagt, nahdem ich damit bei ihm war. Ja scheint alles i.O. zu sein. hmmmpf ..

    Nun zur erklärung.

    Rote LED blinkt langsam = Batterie wohl nicht korrekt verbunden. >> das kann ich schon mal ausschließen, denn:

    Rote LED leuchtet dauerhaft = Ladegerät nich am Stromnetz dran. Ich hatte natürlich als erstes alle Sicherungen geprüft und acuh mal andere Gertäte an den div. Steckdosen angeschlossen >> hat alles funktioniert. Dachte ich probiere das gerät mal im Haus an strom und hatte die Beschreibung so interpretiert, dass es jetzt ja rot blinken müsste, weil Batterie nicht korrekt angeschlossen <<<< es blieben aber alle LED aus.


    Jetzt habe ich, nach aussage meinens Händlers, das Teil noch mal an meine Brutalle 800 rr (2018) angesteckt und einfach mal länger dran gelassen. Zwischendurch geguckt. Blieb bei dauerhaft rot. Ist jetzt das Ladegerät defekt oder die Steuerung nur dumm und zeigt nur falsche LED impulse an ladet aber trotzdem korrekt?


    Ich weiß halt nicht, ob ich damit meine Batterie jetzt richtig runter rotze oder nicht? immerhin sprang die Maschine vor 2 Wochen nach ca. 5 Wochen Stillstand noch ganz alleine an. und heute vor dem Anschließen, funktionierte die elektronik auch (Bordcomputer ist ordnungsgemäß hoch gefahren).


    Habt ihr eine Idee? Ich will so ungerne zur neuen Saison weiterhin Stillsitzer sein.



    Liebe Grüße Kevin.


    P.S. Schöne feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Halli Hallo erst mal.


    Seit diesem Jahr bin ich stolzer Besitzer eienr MV Agusta. Yeay ...


    Ich hab hier auch viel gesucht, falls vorhanden, dann übersehen.


    Mein Anliegen betrifft die "dezente" Beleuchtungsstärke des Displays. Ich hab manchmal schon Angst, dass es das Logo der ThunderCats in den Himmel brennt. Das Teil leuchtet dermaßen, dass es umgedreht auch der Frontscheinewerfer sein könnte.

    Ansich kein Problem. Tagsüber sowieso nicht. Aaaber, Im Dustern wirds dann schon m.E. zu hell unter der Nase. und wenn es dann noch regnet, Halleluja.


    Hat das Gerät irgendwie die Möglichkeit, die Helligkeit runter zu regeln? Ich habe leider bisher absolut nichts der gleichen gefunden. Wäre auch für anders beleuchtete Displays zu haben, wenn existent. Evtl. mit "negativ"-Beleuchtung wie hier z.B.: Tacho (Bitte schlagt mich nicht wegen dem Modell, habs halt bei nem Kumpel gesehen. Ne andere Maschine fällt mir nicht ein)


    Lieben Gruß

    und für einige evtl

    noch 4 schöne und Unfallfreie Wochen