Posts by mvamoxx

    Hier solltest du gleich ALLE Lager erneuern!!! Es ist DIE Achillesferse bei unseren Schönen!

    Exzenterklemmung auch immer schön im Wechsel vorsichtig anziehen bis MAX. 28NM erreicht sind (manche ziehen auch viel weniger an) und auf Kettenspannung achten - zu fest ist auch hier des Exzenters TOD.


    Gruß Stefan, der vor 200km auch neu gelagert hat ;-)

    Hatte ich auch schon, da löst der Überdruck der Pumpe aus, weil höchstwahrscheinlich einer deiner Schnellverschlüsse unten am Tank nicht aufmacht.

    Bei mir war der mistige O-Ring welcher nicht Benzinfest war aus seiner Position rutschte und zack null Sprit.


    Kuck die Hin- und Rücklauf an...und spar dir den Ausbau erstmal...hab das hier ausführlich schon mal beschrieben gehabt.


    Hier ist der Link zu dem ganzen Theater und dessen Lösung:

    Motor plötzlich aus - kein Sprit - sprudeln im Tank

    Vorstellbar ist grundsätzlich alles, nur leider kenne ich deine Blinker nicht. Ausmessen könnte man das schon, das führt aber jetzt zu weit. ;-)

    Deine zwei 15R aber in Reihe erstmal und dann die Enden parallel an Blinker.


    So, ich mach jetzt Feierabend hier.

    Viel Erfolg

    Ich verstehe schon - was sich MV da gedacht hat lässt viel Platz für Interpretationen und kann ich leider auch nicht sagen.

    Kontrolliere auf jeden Fall ob vorne und hinten die selben Blinker verbaut sind (Leistungsangaben), ansonsten berechne dir für die vorderen und die hinteren separate Widerstände.

    So Long Stefan

    Blende mal das ganze Gedöns wohin die Kabel gehen aus.

    Verfolge die beiden Kabel welche jeweils JETZT an deine vorhandenen Blinker sind und schau ob eventuell eine Steckverbindung vorhanden für den jeweiligen Blinker.

    Entweder passenden Stecker auf neue Blinker Kabel besorgen, oder zwick-zwack und löten. Deine Widerstände kommen parallel zu eben diesen Anschlüssen dazu. Somit hast du den gleichen Stromfluss Richtung neue Blinker wie vorher bei deinen Alten. Das Blinkdingssteuergerät denkt also, ahh gleicher Strom, nix durchgebrannt, Blinkfrequenz passt dann auch.


    Wenn dir das nicht einleuchtet, frag bitte einen Bekannten mit etwas Elekronik-Wissen ;-) (nicht böse gemeint gell!)


    Gruß Stefan

    Servus zusammen,


    32 Ohm Widerstand parallel zu deinen Blinkern ist jetzt nicht soooo ungewöhnlich eher sogar recht hochohmig, da relativ wenig Leistung (hier die Differenz zu den Orig. 6Watt = 4,5 Watt) "verbraten" werden muss, d.h. du kannst da relativ kompakte Zementwiderstände mit 32 Ohm und 5 Watt nehmen.


    WICHTIG diese müssen parallel zu deinen LED-Anschlüssen angeschlossen werden. Oft werden die Widerstände fälschlicherweise in Reihe, also als Vorwiderstände verbaut - also schön parallel gelle!

    Und natürlich pro Blinker! (Ja, ich weiß man könnte auch linke und rechte Seite mit einem Widerstand betreiben, dann halbiert sich der ohmsche Wert, Leistung verdoppelt sich natürlich - hier also 16 Ohm / 10 Watt) ich würde allerdings die obige pro Blinker Variante nehmen mit 32 Ohm / 5 Watt.


    Gruß Stefan


    PS: 32 Ohm wirst du nicht finden, daher nimm 33 Ohm / 5 Watt … z.B. hier > Axial Drahtwiderstand 33 Ohm/5 Watt

    Spackt sie auch im Stand? Also wenn du Sie mal hochjubelst über 5k?


    Ansonsten Tipp von Schiwago befolgen - Stecker am Tacho entriegeln und ziehen - besorg dir Kontakt61 Spray (wichtig 61 nicht 60!) und sprüh etwas auf die Kontakte. Bei mir hat sich damals der Tages-KM-Zähler immer automatisch genullt, seit der Steckerpflege nicht mehr. Grundsätzlich kannst du damit alle Kontaktstellen mal bearbeiten - also auch der Stecker zur Sicherungsbox.


    Viel Erfolg!

    Nachdem ja alle Lager neu vorne hinten, Sattel neu bezogen und Felgen frisch gepulvert...heute das schöne Wetter genutzt die Olle mal zusammen zu bauen. :)

    Kurze Testfahrt 40km ein Traum … nix wackelt, klappert oder sonst was ... einfach prima. So darf die neue Saison weitergehen. Musst ich nur kurz los werden. :)


    brutale750_032019.jpg


    Allen eine schöne neue Saison 2019!


    Gruß Stefan

    hab ewig hier im Raum Nürnberg nach einem Fachbetrieb gesucht und bin dann letztendlich vor der Haustüre in Erlangen fündig geworden.

    Hab hier noch ne alte Hinterachse nebst Mutter rumliegen gehabt und auch für die Lager/Bremsscheiben/Ventile entsprechende Hinweise erhalten, bzw. gegeben...bin gespannt was raus kommt...wer hier auch in der Gegend ist car dress erlangen

    Sehen spitze aus! <Daumen hoch>


    Hab meine auch gerade beim pulvern,,,hoffe bekomme sie bald.


    Gruß Stefan


    PS: Zeig auch mal wenn fertig montiert an der Mopede Meister Dübel