Dragster RR von 200 auf 190 Reifen Erfahrungen

  • Bei meiner Dragster RR steht ein Reifenwechsel bevor! Bisher Rosso2. Geht eigentlich ganz gut. Würde gerne auf 190 wechseln(Rosso 3).Hat da jemand Erfahrung,speziell 190? Habe ein bißchen Probleme Bei extremen Schräglagen (Kurfige Landstraße) . Gibt es überhaubt ein Freigabe? LG Reiner

  • Tag Reiner, :idea:

    na-ja,...wenn Du hier ein wenig lesetechnisch herumstöberst, wirst Du schnell auf diverse "Kommentare/Berichte" zu einem Wechsel pro von der Bereifungsgröße 200/50 zu 190/55 stoßen...

    Egal ob Pirelli Diablo III oder - wie mein jetziger Wechsel auf Metzeler - die dragster ist m e r k b a r handlicher und m.E. sportlicher zu fahren mit einem 190er Reifen.

    Nachdem ich den 200er Pirelli Diablo II als Originalbereifung (Neufahrzeug) bis zur "Neige" gefahren bin und danach den Pirelli III Diablo, u.a. wegen der "sehr guten" Bewertung diverser Motorradtest-Zeitschriften etc. montieren ließ und mit diesen Reifen (in 190/55 = in den Zulassungspapieren als mögliche Bereifungsvariante als z u l ä s s i g vermerkt), im Prinzip zufrieden war, habe ich diese vor wenigen Tagen gegen Metzeler (siehe hierzu meine Meinung/Textbeitrag auf'm Forum) getauscht.


    FAZIT: m.M. nach ist der Metzeler = N O C H B E S S E R für die Landstraße, 'natürlemont in 190/55 und etwas teurer...


    Hier schrieb mal jemand - als Anmerkung: "...der 200er ist für den Showroom oder für's "Posen" gedacht. Zum "Heizen" eignet sich der 190er besser". Wenn der 200er zu zwei Drittel abgefahren ist, hoppelt der sehr unangenehm in Schräglage auf der "vorletzten Konturrille" herum. Dies ist beim 190er nicht so ausgeprägt. Könnte auch die Reifenhöhe = 55 ihren Wirkanteil haben. (?)

    Gruß Christoph :mrgreen:

    P.S.: der Metzeler weist mehr Profiltiefe auf...

  • This threads contains 2 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.