Drehmomente 1078

  • Morjen zusammen -

    für einen Schrauber ist diese Frage vermutlich völlig bescheuert - ein Bänker darf die aber sicher mal hier stellen:8)

    Aber zunächst: schon allein das Abschrauben der hinteren Achsmutter ist fast ein erotischer Hochgenuss! Das fühlt sich einfach nur hochwertig an. Zur Sache:

    Festschrauben mit 220-240 Nm. Viele Drehmomentschlüssel (wie meiner) gehen aber nur bis max. 200. 200 reichen völlig aus? Besser nochmal von Hand nachziehen? anderen Schlüssel besorgen?

    Habe jetzt endlich - dank Suchfunktion - das richtige Schaubild mit allen Drehmomenten auch für die älteren Modelle gefunden. Kann ich jedem Interessierten gerne als Datei zukommen lassen.

    Gruss - Andi

  • Drehmoment ist so oder so nicht wirklich genau. Genau wäre eine dehnschraube o.ä.


    Ich würde die 200Nm nehmen und es dabei belassen. 10% mehr ist jetzt nicht die Welt.

    Alternativ kannst du wie geschrieben auch einfach Manuell nochmal einen kleinen Tick dazu geben.

  • This threads contains 17 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.